Sie sind hier: Startseite » News » Nachrichten

Nachrichten

75 Menschen bei Coronaausbruch mit mutierter Variante in Belgien infiziert

In Belgien haben sich zahlreiche Bewohner eines Altenheims mit der mutierten Corona-Variante aus Großbritannien angesteckt. In mehreren Städten haben derweil Partys und Feiern am Wochenende die Polizei auf den Plan gerufen. Alle News zur Pandemie in unserem Corona-Live-Ticker.

Coronakrise bringt Viele an ihre psychische Belastungsgrenze

Seit Monaten bestimmt die Corona-Pandemie unser Leben - und ein Ende ist nicht in Sicht. Doch viele Menschen sind jetzt schon an ihrer Belastungsgrenze. Das könnte auch Auswirkungen auf die Psyche vieler Menschen haben. 

Kremlgegner Nawalny nach Landung in Moskau festgenommen

In Russland drohen Alexej Nawalny, dem schärfsten Kritiker von Präsident Wladimir Putin, Haft oder sogar ein neuer Mordanschlag. Trotzdem hat er das für ihn sichere Deutschland verlassen. Für seinen politischen Kampf in Moskau hat der Oppositionelle einiges vor.

41-Jährige rutscht mit Auto in Ems-Jade-Kanal in Ostfriesland

Eine 41-Jährige rutscht mit ihrem Auto in Ostfriesland in den Ems-Jade-Kanal. Sie konnte sich selbstständig befreien und wurde unterkühlt in ein Krankenhaus gebracht. Grund für das kalte Bad war ein Ausweichmanöver.

Hochzeiten, Partys, Pokerrunden: Corona-Verstöße beschäftigen Polizei

Laut Infektionsschutzgesetz ist das Zusammentreffen von mehreren Haushalten im privaten Raum untersagt. Doch immer wieder missachten die Bürger die Corona-Regeln und rufen so die Polizei auf den Plan. Auch an diesem Wochenende kam es zu mehreren Einsätzen der Beamten. 

Warum die Twitter-Sperre von Trump brandgefährlich werden kann

Nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington D.C. am 6. Januar hat Twitter das Konto von Donald Trump gesperrt. Mit seinen Tweets habe er gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen und zu Gewalt angestiftet, lautet die Begründung. Medienexperte Rolf Schwartmann hält den Schritt des US-Unternehmens für einen Sündenfall.

Merz will Wirtschaftsminister werden - Altmaier zeigt sich unbeeindruckt

Friedrich Merz hat gestern mit dem Vorschlag überrascht, Wirtschaftsminister zu werden. Amtsinhaber Peter Altmaier zeigt sich heute von der Forderung unbeeindruckt und sagt: "Die Kanzlerin und der neue Vorsitzende haben dazu das Ihrige gesagt, und das sind auch diejenigen, die über solche Fragen zu entscheiden hätten."

Lockdown in Österreich wird verlängert und Corona-Regeln werden verschärft

Die Rate der Neuinfektionen in Österreich liegt derzeit bei einer Sieben-Tages-Inzidenz von 130 pro 100.000 Einwohnern.

Die Bahn war 2020 so pünktlich wie seit 15 Jahren nicht mehr

So pünktlich wie in 2020 waren die Züge der Deutschen Bahn seit 15 Jahren nicht. Zu einem großen Teil liegt das an den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Aber auch die langfristige Strategie der Bahn zeigt Wirkung. 

94-Jähriger fährt mit Vollgas in eine Friedhofshalle

In Deißlingen versucht ein betagter Autofahrer, sein festgefahrenes Auto aus einem Schneehaufen zu befreien. Dabei gibt er soviel Gas, dass zunächst die Reifen an seinem Wagen zu rauchen beginnen. Als sie wieder Halt auf dem Asphalt finden, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Polizei hat mit Corona-Demo in Wien alle Hände voll zu tun: 23 Festnahmen

In Wien entgleist eine zunächst friedlich verlaufene Demonstration von Gegnern der geltenden Corona-Maßnahmen, als diese auf Gegendemonstranten treffen. Die Polizei nimmt 23 Personen fest. Es kommt zu tätlichen Attacken auf Medienvertreter.

Söder lässt sich auch nach der Laschet-Wahl nicht aus der Reserve locken

Auch viele Menschen außerhalb Bayerns bescheinigen dessen Ministerpräsidenten Markus Söder mittlerweile das Format, Bundeskanzler zu werden. Das belegen Umfragen. Zuvor aber muss er der Kandidat der Union werden. Der Frage danach weicht er auch nach der Wahl Armin Laschets zum Chef der CDU aus.

Spahn bedauert umstrittenen Auftritt: "War nicht das passende Format"

Jens Spahn entschuldigt sich für seine umstrittene Aktion auf dem CDU-Parteitag. Dort hatte er in einer Fragerunde für die Wahl von Armin Laschet geworben. Es sei nicht das passende Format gewesen, so Spahn: "Das bedauere ich."

Ins Kino und ins Restaurant: Maas plädiert für Sonderrechte für Geimpfte

Außenminister Maas will geimpften Bürgern wieder mehr Freiheiten einräumen. Die dadurch entstehenden Ungleichheiten hält er für vertretbar.

Maas fordert Sonderrechte für Geimpfte - und widerspricht damit der Kanzlerin

Geimpfte versus Nicht-Geimpfte: In Deutschland ist eine Diskussion um Sonderrechte entbrannt. Bundesaußenminister Heiko Maas positioniert sich gegen Kanzlerin Angela Merkel und den Bundesinnenminister Horst Seehofer. Noch aber steht nicht fest, ob Geimpfte das Sars-CoV-2-Virus nicht trotz Impfung weitergeben können.

Bestatter aus Sachsen: "So etwas habe ich noch nie erlebt"

In Sachsen sind bisher mehr als 5.000 Menschen in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben - ein Negativ-Rekord gemessen an der Einwohnerzahl. Tobias Wenzel aus dem Erzgebirge erklärt im Interview, was die Corona-Pandemie für die Bestattungs-Branche bedeutet.

2,2 Promille im Blut: Polizei stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bei Magdeburg hat die Polizei einen Geisterfahrer auf der A2 gestoppt. Der Mann war stark alkoholisiert und muss sich nun einem Verfahren stellen.

Zerrissen zwischen Merz und Merkel: Kann Laschet die Gräben überwinden?

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident ist auf dem CDU-Parteitag zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt worden. Armin Laschet steht aus Sicht des Politikwissenschaftlers Stephan Bröchler für Kontinuität und eine Fortsetzung der Merkel-Politik.

Biden will Entscheidungen von Trump rückgängig machen - direkt nach Vereidigung

Corona, Klima, Ungleichheit: Mehrere Krisen werden die Amtszeit Joe Bidens als US-Präsident bestimmen. Unmittelbar nach seiner Vereidigung will er Entschlossenheit beweisen. Unterdessen schotten die Behörden die US-Hauptstadt aus Sorge vor Gewalt immer weiter ab.

Wahl von Laschet sorgt für Unruhe in Partei: Angst vor Grabenkämpfen geht um

Das Ringen ist entschieden und Armin Laschet neuer CDU-Chef. Nun wächst in der Partei die Besorgnis, sie könnte ihre Geschlossenheit ausgerechnet im Wahljahr eingebüßt haben. Das zu verhindern, wird die Hauptaufgabe des neuen Mannes an der Spitze sein.

Schwer bewaffneter Mann nahe des Kapitols festgenommen

Wenige Tage vor der Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Joe Biden ist in Washington ein schwer bewaffneter Mann festgenommen worden. Der Mann hatte zuvor einen von der Polizei errichteten Kontrollpunkt nahe des Kapitols angefahren.

Kurioser Einsatz: Schwimmender Feuerwehrmann rettet Bussard

Glück im Unglück hatte ein Bussard, der in der Erft in Neuss in große Schwierigkeiten geraten war. Der Greifvogel wurde von einem Feuerwehrmann in Spezialmontur aus dem kalten Fluss gerettet.

Laschet neuer CDU-Vorsitzender - Merz-Vorstoß sorgt für Wirbel

Nach einer Stichwahl steht fest: Armin Laschet wird neuer CDU-Chef. Friedrich Merz scheitert - und holt sich danach auch noch eine Abfuhr mit einem Personalvorstoß für das Bundeskabinett.

Das sind die Lottozahlen vom 16. Januar 2021

Haben Sie die sechs Richtigen getippt? Hier erfahren Sie direkt, ob Ihr Lotto-Tipp für die Ziehung "6aus49" richtig war, denn die Gewinnzahlen vom 16. Januar 2021 sind gezogen.

Wird Laschet Merkels Erbe? Ein Bergmanns-Sohn für das Superwahljahr

Die Würfel in der CDU sind gefallen. Armin Laschet ist neuer Parteichef. Er hat damit aber zunächst nur eine wichtige Wahl gewonnen. Die eigentliche Arbeit fängt erst an. Und dann ist da noch Friedrich Merz.

Hohe Infektionszahlen: Deutschland steuert auf Lockdown-Verschärfungen zu

Deutschland steuert auf weitere Corona-Beschränkungen zu. Die Infektionszahlen und viele Äußerungen der Politik deuten darauf hin. Die Frage ist aber: Was genau soll kommen - und für wie lange?

Spahns überraschendes Manöver bringt CDU-Mitglieder auf die Palme

Während der Fragerunde für die drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz schaltet sich überraschend Jens Spahn ein. Statt eine Frage zu stellen, macht er Werbung für Armin Laschet, mit dem er im Team angetreten ist. Bei vielen CDU-lern stößt die Aktion auf Unverständnis und Missfallen.

Merz will Wirtschaftsminister werden - klare Absagen von Merkel und Laschet

Nach seiner Niederlage bei der Wahl des CDU-Vorsitzenden will Friedrich Merz Bundeswirtschaftsminister in der aktuellen Bundesregierung werden. Das schrieb Merz am Samstag auf Twitter. Die Absage kam prompt: Kanzlerin Merkel wolle ihr Kabinett nicht umbilden, sagte ein Sprecher.

Armin Laschet ist neuer CDU-Chef - Gemischte Reaktionen

Laschet setzte sich am Samstag auf dem ersten digitalen Parteitag der Christdemokraten in der Stichwahl mit 521 Stimmen gegen Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz durch.

Spitzenpolitiker in Bund und Ländern drängen auf verschärften Lockdown

Immer mehr Politiker sprechen sich für eine Verschärfung der aktuellen Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie aus. Biontech korrigiert derweil seine Angaben zu seinem Corona-Impfstoff. Dieser kann künftig einfacher transportiert und eingesetzt werden. Alle News zur Pandemie vom 16. Januar zum nachlesen.

Vom Vorbild zum Schreckgespenst: Irlands Kampf mit dem Virus

Lange galt Irland als Corona-Vorbild. Doch die Lage hat sich drastisch geändert - als ein Grund gilt die Mutante B.1.1.7.

Zitate und Reaktionen zur Wahl von Armin Laschet zum CDU-Vorsitzenden

Armin Laschet ist neuer Vorsitzender der CDU. Er setzte sich in einer Stichwahl gegen Friedrich Merz durch. Das sind die Reaktionen auf die Entscheidung der Union.

Nach Wahl zum Vorsitzenden: Laschet mit Appell zu Geschlossenheit

Laschet sagte, dass die CDU bei der Bundestagswahl dann wieder dafür sorgen müsse, dass die Union den nächsten Kanzler stellt.

Organisation der Waffenlobby flieht mit juristischem Trick vor einer Anklage

In den USA kämpft die NRA für die Rechte von Waffenbesitzern. Deren Beiträge und Spenden soll die Organisation veruntreut haben. New Yorks Staatsanwaltschaft hat deshalb Anklage gegen die NRA erhoben. Dieser aber entzieht sich der Verband dank einer Gesetzeslücke.

Andrang vermeiden: Viele Wintersportorte sperren Pisten und Loipen

Das winterliche Wetter lockt die coronageplagte Bevölkerung in den Schnee. An vielen Orten aber sind wegen der Pandemie die Ski- und Rodelstrecken gesperrt. Wo der Besuch erlaubt ist, schränken Maßnahmen und Kontrollen den Spaß ein.

Neuer CDU-Chef: Armin Laschet setzt sich in Stichwahl gegen Friedrich Merz durch

Die CDU hat endlich einen Nachfolger für die scheidende Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer. Armin Laschet hat sich in einer Stichwahl gegen Friedrich Merz durchgesetzt. Aufgrund der Corona-Pandemie fiel die Entscheidung auf einem digitalen Parteitag.

Berechnungen zeigen: Corona-Lockdown bis Ende Januar reicht nicht

Wissenschaftliche Berechnungen haben ergeben, dass der aktuelle Lockdown das Infektionsgeschehen in Deutschland bis Ende Januar nicht ausreichend. Frühestens Mitte Februar seien Lockerungen demnach möglich. Aber das ist bei weitem nicht sicher.

Neuer CDU-Vorsitzender: Laschet setzt sich gegen Merz durch

Fast ein Jahr nach der Rückzugsankündigung von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die CDU an diesem Samstag auf einem digitalen Parteitag ihren neuen Vorsitzenden gewählt. Alles im Ticker nachlesen!

CDU-Vorsitz: Laschet entscheidet das Rennen für sich

Die CDU hat einen neuen Vorsitzenden - in der Stichwahl hat sich Armin Laschet gegen Friedrich Merz durchgesetzt

CDU-Vorsitz: Merz und Laschet gehen in die Stichwahl

Die CDU wählt einen neuen Vorsitzenden - nach dem ersten Wahlgang steht aber noch kein Sieger fest: Friedrich Merz und Armin Laschet müssen in die Stichwahl.

Renzis Rückzug stellt Italien vor einen Berg von Problemen

Zu Hochzeiten der Corona-Pandemie hat Matteo Renzis Partei Italia Viva die Koalition in Rom verlassen. Ein denkbar schlechter Zeitpunkt, denn Italien braucht nichts dringender als eine handlungsfähige Regierung, um das Land durch die Krise zu führen.

Eurojackpot mit 90 Millionen Euro geht nach Nordrhein-Westfalen

Im 7. Anlauf wurde der Eurojackpot geknackt: Ein Spieler - oder eine Gemeinschaft - aus Nordrhein-Westfalen gewann 90 Millionen Euro. Aber auch vier weitere deutsche Tipper dürfen sich über Millionengewinne freuen.

Die Pandemie tobt wilder denn je: Biden will bei Impfungen Druck machen

Der künftige US-Präsident Biden tritt sein Amt zu einer Zeit an, in der die Corona-Pandemie in den USA wilder tobt denn je. Doch die USA kommen bei den Impfungen gegen Corona nur schleppend voran. Nun will der künftige US-Präsident Tempo machen, um die Bevölkerung möglichst schnell zu impfen. 

Merz, Laschet oder Röttgen? Bei dieser Wahl geht es um mehr als eine Personalie

An diesem Wochenende wählt die CDU ihren neuen Vorsitzenden. Für die Partei geht es aber um mehr als nur eine Personalie. Denn der künftige CDU-Chef wird den Kurs nach der Merkel-Ära maßgeblich mitprägen. 

Suche nach Überlebenden in Trümmern - Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi

Ein schweres Erdbeben hat Sulawesi erschüttert. Mehr als 40 Menschen kamen dabei ums Leben. Unter den Trümmern werden weitere Opfer vermutet. Erinnerungen an eine Katastrophe 2018 werden wach.

Bundeskanzlerin Merkel: "Können stolz auf uns sein"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einem Grußwort auf dem digitalen Bundesparteitag die Rolle der CDU als Partei des Ausgleichs betont.

NBA-Star muss wegen Verstoß gegen Corona-Richtlinien saftige Strafe zahlen

Nachdem Kyrie Irving vergangenes Wochenende eine private Party besucht hatte, muss der NBA-Star nun eine saftige Strafe zahlen. Der Verstoß gegen die Corona-Richtlinien kostet den Spieler der Brooklyn Nets mehr als 50.000 US-Dollar.

Immun gegen Coronavirus nach Infektion? Was Experten dazu wissen

Wie lange der natürliche Immunschutz nach einer Corona-Infektion hält, ist unklar. Es gibt aber immer mehr Hinweise.

AKK ruft CDU zum Zusammenhalt auf - Spannung vor der Wahl

Laschet, Merz oder Röttgen - wer wird neuer CDU-Chef? An diesem Samstag wird es feststehen. Es geht um eine Richtungsentscheidung für die Union. Und möglicherweise auch für ganz Deutschland.

So sehen Trumps Zustimmungswerte nach dem Sturm auf das Kapitol aus

Nach dem Sturm aufs Kapitol sind die Umfragewerte des amtierenden Präsidenten massiv abgestürzt. Nur noch 29 Prozent der Befragten stellten Trump demnach ein positives Zeugnis für seine Amtsführung aus. 68 Prozent wünschen, dass der Republikaner in den kommenden Jahren keine wichtige Rolle mehr in der Politik spielen soll.